Rezept ~ Pizza

June 15th, 2012 at 6:44 PM (Laktose(frei), Rezepte, Vegan, Vegetarisch)

Ich schieb gerad einen kleinen Pizzabauch vor mir her ^^ Wo ich von dem fertigen Pizzateig nicht ganz überzeugt war,der Hefeschmelz zwar ok für Pizza ist,aber mir ne Alternative lieber war,hab ich mir bei meinem letzten Veggiepaket veganen Käseersatz mitgenommen (Wilmersburger Pizzaschmelz) Die Tage beim Brötchen backen einen kleinen Probeteig für die Pizza gemacht und mir die große Schweinerrei für heute aufgehoben.
Muss sagen,super lecker … Belag hätte ich hätte mehr drauf packen können,aber durchaus sehr ausbaufähig und ich werd zum Wiederholungstäter ;)

Für den Teig :

- 200g Weizenmehl
- 50 g Roggenmehl
- 3 TL Salz
- 1 Tüte Trockenhefe
- 175 ml lauwarmes Wasser

Für den Belag :
- 1 große Paprika (ich bevorzuge rote oder gelbe)
- 4 TL Sobo Sojagranulat
- 2 frische Tomaten
- Tomatenmark
- Tomatenketchup
- Salz & Pfeffer
- Gewürze nach Geschmack

Aus den Teigzutaten einen geschmeidigen Hefeteig zusammenkneten und etwas über eine Stunde gehen lassen. Danach in die gewünsche Form ausrollen und bei 50 Grad im Ofen noch etwas ruhen lassen.
Wärend der Teig ruhte hab ich mich an den Belag gemacht. Paprika und Tomaten klein geschnibbelt, das Sojagranulat mit etwa 200 ml kochender Gemüsebrühe (können auch noch Gewürze zu oder/und Saucepulver etc.) übergießen und weichen lassen. Gut ist das Granulat wenn man es drücken kann. Das Zeuchs gut ausquetschen und scharf in einer Pfanne mit ausreichend Fett anbraten (es verschlingt wirklich viel…also vorsicht das nix anbrennt) Ich hab es mit etwas Tomatenmark,Salz & Pfeffer und Saucenpulver (Erntesegen dunkle Sauce) angebraten für etwa 10 Minuten.
Tomatenketchup,Tomatenmark,Salz,Pfeffer,Pizzakräuter (wer mag auch noch Knofi) 1 Tl Hefeflocken zu einer Pizzasauce zusammenrühren. Wieviel kommt halt auf die Größe der Pizza drauf an :) Auf dem Teig großzügig verteilen,Paprika und Tomaten drauf,Sojagranulat erst etwas kleinschneiden und dann auch drüber. Darauf den Pizzaschmelz und für etwa 25 bei 275 Grad in den Ofen.

Das nächste Mal werd ich bestimmt eine Spinatvariante mal probieren. In jedem Fall fand ich die Pizza wesendlich leckerer als mit dem fertig gekauften Teig ^^ Der Pizzaschmelz ist eine gute Alternative zu dem Hefeschmelz. Auch wenn er sich nicht ganz wie “normaler” Käse verhält … oder ich hätte einfach mehr nehmen müssen um einen geschlossenen Schmelzeffekt zu erzielen. Da ich aber eh nie viel Käse auf Pizza mag,war mir das jetzt wurscht ;)

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de